Sublogo

Sublogos von Fachbereichen, Instituten, Fachgebieten, Arbeitsgruppen, Konferenzen etc. können unterhalb des Logos der TU Darmstadt platziert werden.

Im Responsive Design wurde hierfür ein eigener Bereich im Kopfbereich unterhalb des Bühnenbereichs jeder Seite geschaffen.
Im klassischen Design wird das Sublogo in der Marginalienspalte über dem Kontakt abgebildet.

Responsive Beispiel

Klassisches Beispiel

Verfügbarkeit

  • Startseite
  • Verteilerseite
  • Standardseite
  • Detailseite eines Datensatzes (News)

Vorgehensweise

  1. Erstellen Sie Ihr Sublogo in einer guten Qualität und Größe.
  2. Dieses Bild in den Medien hochladen.
  1. Wählen Sie in der Struktur eine entsprechende Menüebene aus. In der Regel setzen Sie das Sublogo auf der www-Ebene Ihres Auftritts.
    Falls Sie erst tiefer in Ihrem Auftritt ein Sublogo nutzen möchten, oder es an einer Stelle durch ein anderes ersetzen wollen, ist es ggf. erforderlich neue Metadaten zu aktivieren.
  2. Navigieren Sie zu den Metadaten mittels des Reiters oben rechts.
  3. In den Globalen Eigenschaften der Metadaten unter Einrichtung kann ein Sublogo hinzugefügt werden.
    Mit Hilfe des Auswählen-Symbols können Sie hier das Bild aus den Medien auswählen.

Nur klassisch möglich, da keine Bilder in der Marginalienspalte des responsiven Designs ausgegeben werden.

Mit Hilfe von Metadaten

Für das klassische Design können Sie weitere Logos (z.B. von Partnern) mittels Metadaten in der Marginalienspalte hinzufügen.

  1. Sie finden entsprechende Einstellmöglichkeit in den Metadaten im Bereich Nur Klassisches Design und hier im Reiter Marginalienspalte.
  2. Mit den Bearbeitungssymbolen können Sie hier neue Logos hinzufügen, bearbeiten, entfernen oder deren Reihenfolge anpassen.
  1. Wenn Sie ein neues Logo hinzufügen, erscheint das Interface des neuen Objekts, in dem Sie dann das entsprechende Bild aus den Medien auswählen können.

Mit Hilfe von globalen Absätzen

Mittels Nutzung von globalen Absätzen können weitere Logos in der Marginalienspalte unterhalb der Kontaktinformationen angezeigt werden.

  1. Erstellen Sie in den Datenquellen einen globalen Absatz mit dem entsprechenden Bild des Logos.
  2. Sie finden entsprechende Einstellmöglichkeit in den Metadaten im Bereich Globale Eigenschaften.
  3. Hier können Sie dann aus den vorhandenen globalen Absätzen wählen und entsprechende Absätze hinzufügen.

Hinweis

Auch hier gilt, dass Bilder im Responsive Design in der Marginalienspalte nicht ausgegeben werden. Globale Absätze mit Text sind jedoch weiterhin nutzbar, daher ist dieser Punkt in den Globalen Eigenschaften zu finden.