Medien in FirstSpirit hochladen

In den Bereich der Medien von FirstSpirit können Sie Medien von Ihrem lokalen Computer aus in das Redaktionssystem hochladen. Diese können dann anschließend auf Ihren Webseiten beispielsweise über die Inhalte eingebunden werden.

Was ist ein Medium?

Das Medium ist wie eine Hülle in dem mehrere Dateien/Bilder je nach Optionen abgelegt werden können. So kann ein Medium beispielsweise mehrere Varianten eines Bildes durch Sprachabhängigkeit oder durch verschiedene Auflösungen oder Ausschnitte beinhalten.

Über diverse Absatzvorlagen können Bilder direkt eingebunden oder mit Hilfe von Datenquellen in automatisch generierten Übersichts- und Detailseiten angezeigt werden. Andere Medien können mittels Dateireferenz eingebunden werden.

Medien in FirstSpirit

Hinweis

Bitte beachten Sie zu den Medien die Hinweise von Was gehört nicht in FirstSpirit.

Voraussetzungen

  1. Die Datei (Bild, Dokument etc.) ist lokal auf Ihrem Computer oder einem angeschlossenen USB-Medium vorhanden.
  2. Die Datei ist kleiner als max. 2 MB bei einem Bild oder 20 MB bei sonstigen Dateiformaten.
    Ob eine Datei zulässig ist, hängt von der Dateierweiterung ab.
  3. Falls es sich um ein Bild handelt:
    • Achten Sie bitte auf eine ausreichende Bildqualität.
    • Eine Breite von 2600 Pixel sollte nicht überschritten werden. Die Größe des Bildes sollte dem Einsatzzweck entsprechen. So müssen Personenfotos für Kontakte oder Zitate nicht so groß hochgeladen werden, wie beispielsweise Bühnenbilder.
    • Verwenden Sie bevorzugt das JPEG- bzw. JPG-Format für Fotos und das PNG-Format bei Grafiken mit Text oder klaren Konturen (wie bspw. Logos). Es kann bei Nutzung des JPG-Format zu Artefaktbildung gerade bei Schrift kommen, daher ist es immer abhängig vom vorliegenden Bildmaterial, welches Format besser geeignet ist.
      Beides sind komprimierte Bildformate.

Wichtig!

Wenn Sie Dateien ins Redaktionssystem einstellen möchten, welche die vorgegebenen Größen (2MB bei Bildern, 20MB bei anderen Dateien) überschreiten, nutzen Sie bitte entsprechende TU-Systeme für größere Daten wie beispielsweise den Medienserver des HRZ. Dateien können dann entweder über Verlinkung oder Verwendung der Absatzvorlage Multimedia-Objekt auf Ihrer Seite eingebunden werden.

Falls Sie Dateiformate hochladen möchten, die momentan nicht zugelassen sind, wenden Sie sich bitte mit Begründung zur Nutzung an uns und wir helfen dann gerne weiter.

Hochladen eines neuen Mediums

Ein Medium mit Drag & Drop hochladen:

Diese Methode empfiehlt sich nicht so sehr für Anfänger, da schnell Fehler passieren können oder bestimmte Felder nicht befüllt werden.

  1. Öffnen Sie den lokalen Speicherort des hochzuladenden Mediums.
  2. Klicken Sie auf die Datei und ziehen Sie sie mit gedrückter linker Maustaste in den entsprechenden Ordner im Medienbereich.

Mit Drag & Drop können auch ganze Ordner auf einmal in den Medienbereich hochgeladen werden. Ein weiterer Vorteil bei Drag & Drop ist, dass der Dateityp automatisch erkannt wird. Dies ist eine schnellere Methode um Medien in FirstSpirit hinzuzufügen. Erweiterte Einstellungen können über den ausführlichen Upload vorgenommen werden.

Hinweis

Beachten Sie bitte, dass Felder wie Beschreibung oder auch die Definition der Sprachabhängigkeit bei deiser Methode nachträglich zu bearbeiten sind. Ebenso wie ggf. eine Angleichung von Anzeige- oder Dateiname.

Ein Medium hochladen (ausführlich):

Medium anlegen

  1. Öffnen Sie den Bereich Medien in Ihrem FirstSpirit Projekt über die vertikale Navigation am linken Fensterrand.
  2. Navigieren Sie zum Ordner in Ihrem Auftrittsordner, in dem Sie das Medium anlegen möchten und wählen Sie diesen mit Rechtsklick an.
  3. Im Kontextmenü verwenden Sie dann den Befehl Neu -> Medium anlegen.
  4. Möchten Sie vorher einen weiteren Ordner hinzufügen, so wählen Sie stattdessen Neu -> Ordner anlegen. Geben Sie den Anzeigenamen und den Referenznamen für den neuen Ordner an.

Datei auswählen und hochladen

Medientyp
Wählen Sie aus, ob es sich bei Ihrem neuen Medium um ein Bild (Foto, Grafik, etc.) oder um eine andere Datei (Textdokument, Excel-Tabelle, etc.) handelt.
Bei Dateien ist auf das Encoding UTF-8 zu achten. Die Option „Datei parsen“ ist eine administrative Einstellung, die ausschließlich durch das Webteam vorgenommen wird.

Hochladen eines neuen Mediums

Sprachunabhängig/-abhängig
Wählen Sie aus, ob das Medium für die verschiedenen Sprachoptionen der Webseite in unterschiedlichen Varianten verwendet werden soll.

  • Wählen Sie unabhängig, wenn Sie in den Webseiten aller Sprachoptionen immer dieselbe Datei bzw. das selbe Bild verwenden möchten.
  • Wählen Sie abhängig, wenn Sie verschiedene Varianten des Mediums in den verschiedenen Sprachoptionen Ihrer Webseite verwenden möchten.
    Sie können hier beispielsweise eine PDF-Datei in deutscher sowie eine andere in englischer Sprache in einem einzigen Medium hinterlegen. Die Webseiten werden automatisch die Datei der richtigen Sprache verwenden.
    Ebenso sollten Sie Bilder und Grafiken, in denen Schrift zu sehen sind, eventuell in einer zweiten Ausführung in dem jeweiligen Medium einstellen.
    Haben Sie abhängig gewählt, so können Sie die Dateien der weiteren Sprachoptionen in den verschiedenen Karteireitern DE und EN auswählen.

Hinweis: auch ein nachträgliches Anpassen des Mediums hinsichtlich Sprachabhängigkeit ist über Befehle im Kontextemenü Extras möglich.

Datei
Wählen Sie nun über das Symbol Medium öffnen in den Sprachkarteireitern die Datei auf Ihrem lokalen Rechner aus, die Sie hochladen möchten.
Die Felder Anzeigename und Referenzname werden dadurch automatisch gefüllt, können von Ihnen jedoch verändert werden.

Beschreibung
Geben Sie hier eine Beschreibung Ihres Mediums an. Diese Beschreibung wird bei Bildern z.B. von den technischen Hilfsmitteln vorgelesen, die Menschen mit Sehbehinderungen verwenden, um Webseiten zu lesen. Sie ist ein notwendiges Feld um die Bereitstellung barrierefreier Webseiten zu realisieren! Lesen Sie hierzu auch den Artikel Barrierefreie Webseiten.

Nach Hochladen eines Bildes bitte die Bildrechte in den Metadaten nicht vergessen!

Danach kann das Medium entsprechend der verwendeten Vorlage in den Inhalten eingebunden oder in einem Datensatz (News, Kontakt etc.) genutzt werden.

Achtung!

Medien, die Sie in die Medienverwaltung hochladen, sind nicht zugriffsgeschützt, auch dann nicht, wenn die Seite, auf der sie verlinkt sind, zugriffsgeschützt ist!
Mehr Informationen zum Zugriffsschutz von Medien

Falls das Medium bereits in den Medien vorhanden ist, kann dieses entsprechend verwendet oder ersetzt und verwendet werden und muss nicht neu hochgeladen werden.
Medien mit aktualisierten Versionen austauschen