Zugriffsschutz auf Seiten und ganze Bereiche des Auftritts

Mit Hilfe von Metadaten können für einzelne Seiten oder ganze Bereiche des Webauftrittes Zugriffsrechte für bestimmte Benutzergruppen eingeschränkt werden. Ein Zugriff ist dann erst nach einem erfolgreichen Login mit einer TU-ID und dem zugehörigen Passwort möglich.

Die Einstellungen für den Zugriffsschutz erfolgen in der Struktur. Beim Anklicken einer Menüebene oder einer Seitenreferenz in der Baumstruktur des Bereichs Struktur werden im rechten Fenster verschiedene Reiter angezeigt.

  1. Klicken Sie ganz rechts oben den Reiter „Metadaten“ an.
  2. Klicken Sie hier den Reiter „Zugriffsschutz“ an.

Hinweis

Beachten Sie, dass Sie zum Bearbeiten der Metadaten in Bearbeitungsmodus des Objekts wechseln müssen und dass die Metadaten auf dem Objekt aktiviert sind.

Gegebenenfalls bereits gesetzte Metadaten auf einer Ebene darüber nutzen und erweitern, falls Sie sich auf einer Seitenreferenz befinden.

Metadaten verwenden und entfernen

Zugriffschutz

Zugriff nur für Besitzer einer TU-ID

Aktivieren Sie diese Option um den prinzipiellen Schutz für die Seite / den Bereich einzurichten.

Benutzerkreis zusätzlich einschränken

Entweder

Zugriff nur für diese globalen Benutzergruppen
Sollen nicht alle Angehörigen der TU auf die Seite/n zugreifen können, so können Sie dies hiermit weiter einschränken.

  • Mitarbeiter/innen: Hiermit können Mitarbeitende der TU die Seite/n sehen.
  • Studierende: Hiermit können Studierende der TU die Seite/n sehen.
  • Externe mit TU-ID: Hiermit können Externe mit TU-ID die Seite/n sehen.

Aktivieren Sie ein oder mehrere der genannten Optionen, so haben die entsprechenden Gruppen Zugriff auf die Seite/n.

Für Seitenbesucher, die sich nicht mit einer TU-ID anmelden, sind die Seiten nicht sichtbar.

Oder

Zugriff einschränken auf Liste von TU-IDs
Aktivieren Sie diesen Bereich, können Nutzer, die hier entsprechend gelistet werden, auf die Seite/n zugreifen (bitte achten Sie auf eine kommaseparierte Liste).