Neue Menüebene anlegen

Mit Hilfe von Menüebenen strukturieren Sie die einzelnen Seiten Ihres Webauftritts. Darüber hinaus kann der Zugriffsschutz ganzer Bereiche mittels Menüebenen eingestellt werden.

Die Menüebenen definieren die Bezeichnungen der Haupt- und Untermenüebenen, über die der Nutzer im Webauftritt navigieren kann. Für die Bearbeitung ist es unerheblich, ob die Menüebene eine Haupt- oder Untermenüebene ist. Im Folgenden wird daher ab sofort nur noch von Menüebenen gesprochen.

Navigation (Haupt-/Untermenü)

Responsive Beispiel für Haupt- und Untermenü

Klassisches Beispiel für Haupt- und Untermenü

Vorgehensweise

  1. In der Struktur Ihres Auftrittes klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Menüebene, unterhalb der eine neue Menüebene angelegt werden soll.
    Wählen Sie im Kontextmenü den Befehl
    Neu -> Menüebene anlegen.
Neu -> Menuebene anlegen
  1. Geben Sie im Fenster Menüebene anlegen einen Anzeigenamen für Ihre neue Menüebene ein. Dieser Name ist die Bezeichnung, mit der die neue Menüebene in der Baumstruktur der Struktur angezeigt wird.
    Geben Sie auch einen englischen Anzeigenamen an, falls Sie davon ausgehen, dass Redakteure Ihres Teams FirstSpirit in englischer Sprache verwenden.
Namen für Menüebene vergeben
  1. Korrigieren Sie nun den Referenznamen, der automatisch je nach Anzeigenamen vorgeschlagen wird.
    Empfehlung des Webteams: Nutzen Sie über Ihren gesamten Auftritt ein vereinbartes Kürzel.

Hinweis

Der Referenzname von Menüebenen ist sehr wichtig, weil dieser Teil der Webadressen von darin enthaltenen Elementen (weitere Ebenen und Seitenreferenzen) ist.
So bildet FirstSpirit Webadressen
Referenzname ändern

Abschließend wird in der Struktur die soeben neu angelegte Menüebene unter Ihrem Anzeigenamen in der Baumstruktur dargestellt. Unterhalb dieser Menüebene können Sie wiederum neue Menüebenen anlegen, um so eine tiefere Verschachtelung der Menüs zu erreichen.

Spätestens in der untersten Verschachtelungsebene Ihres Webauftrittes muss in jeder Menüebene mindestens eine Seitenreferenz auf eine Seite in den Inhalten angelegt werden. Seitenreferenz anlegen
Dies bewirkt, dass beim Klick auf die Menüebene dieses Ordners in der Navigation des Webauftrittes die entsprechende Seite aus den Inhalten geöffnet und angezeigt wird.

Menüname

Bei Anlage der Menüebene wird als Menüname automatisch der Anzeigename übertragen.

Der Menüname ist der Name Ihres Menüpunktes auf der Webseite, also nach außen sichtbar. Dieser kann und sollte bei zweisprachigen oder englischsprachigen Webauftritten auch im entsprechenden Reiter ins Englische übersetzt werden.

Sie können diesen jederzeit anpassen, es empfiehlt sich jeden Anzeigename und Menüname immer gleichermaßen umzubenennen, sollte eine Umbenennung notwendig sein. Dies vermeidet Verwirrung bei der redaktionellen Arbeit.

Menüebene als Startmenü festlegen

Haben Sie die erste Menüebene unterhalb Ihrer Auftrittshauptebene (Name beginnt mit www) angelegt oder entscheiden Sie sich eine neue Ebene als Startpunkt für Ihren Webauftritt festzulegen, so können Sie dies wie folgt umsetzen:

  1. Wählen Sie die neue Startebene aus und wählen Sie dann im Kontextmenü den Befehl Als Starmenü festlegen aus.
  2. Im Anschluss wird diese mit einem roten Pfeil markiert.
„Das Sonnensystem“ ist noch Startebene, daher die Markierung hier

Menüreihenfolge ändern

Um die Reihenfolge der Menüpunkte zu ändern, benutzen Sie den Reiter Menüreihenfolge auf der Menüebene, in der die entsprechenden Ebenen enthalten sind.
Im Bearbeitungsmodus können Sie dann den gewünschten Menüpunkt auswählen und diesen mit Hilfe der Pfeilsymbole rechts über der Auflistung verschieben.

Tipp

Falls Sie anstelle von Worten in den Reitern Symbole sehen, so ist dies die kompakte Darstellung von Registern. Diese können Sie im Hauptmenü von FirstSpirit über den Befehl Ansicht -> Kompakte Darstellung von Registern deaktivieren.

Seitengruppen

Eine ausführliche Anleitung finden Sie unter Seitengruppen anlegen.

Da es im Responsive Design keine Seitengruppen mehr gibt, finden Sie in unserer Hilfe auch eine Anleitung zur Umwandlung von Seitengruppen in eine Subnavigation.

Variablen

Die Variablen sind ein rein administrativer Bereich, welcher ausschließlich vom Webteam bearbeitet wird.
Aus diesem Grunde werden diese hier nicht genauer erläutert.

Bitte sehen Sie davon ab, in diesem Bereich Änderungen vorzunehmen!