Referenznamen ändern

Im Normalfall sollten Sie sich bereits beim Anlegen Ihrer Objekte in FirstSpirit Gedanken über Ihre Referenznamen gemacht haben. Es gibt jedoch Fälle, in denen Sie im Nachhinein den Referenznamen eines Objekts ändern möchten, um eine Korrektur Ihrer Adresse (URL) vorzunehmen.

Mehr Informationen zu Referenznamen

Vorgehensweise

  • Navigieren Sie zu dem Objekt, dessen Referenznamen Sie anpassen möchten und verlassen Sie den Bearbeitungsmodus, falls Sie sich in diesem befinden.
  • Öffnen Sie mit rechtem Mausklick das Kontextmenü und wählen Sie Extras -> Referenznamen ändern aus.
  • Anschließend öffnet sich das Fenster, in dem Sie den Referenznamen ändern können (siehe Bild).
  • Änderung bestätigen und Element freigeben.

Bitte bedenken Sie die Auswirkungen!

Abhängig davon, welchen Referenznamen Sie anpassen wollen, erhalten Sie von FirstSpirit eine Warnmeldung (siehe Bild).

Generell sollten Referenznamen nur angepasst werden, wenn dies absolut erforderlich ist. Es ist wichtig hierfür zu verstehen, an welchen Stellen der Referenzname zur Referenzierung herangezogen wird oder aber Teil einer Webadresse ist und somit durch eine Anpassung direkte Verweise zerstört werden können.

Hinweise zu Hochzählungen bzw. Vergabe von korrekten und sinnvollen Referenznamen.

Welcher Referenzname wofür und welcher darf nachträglich geändert werden?

Im Folgenden werden die einzelnen Objekte in den verschiedenen FirstSpirit Bereichen hinsichtlich deren Referenznamen beleuchtet. Generell sollten Referenznamen nicht leichtfertig angepasst werden, aus diesem Grund werden Sie an vielen Stellen bei dem Versuch diesen abzuändern auch gewarnt.

Inhalt

  • Ordner:
    Da dieses Objekt weder verknüpft werden kann, erscheint der Referenzname nirgends. Er kann frei gewählt werden und selbst eine Hochzählung würde keinen Schaden verursachen.
    Die nachträgliche Änderung des Referenznamens stellt kein Problem dar.
  • Seite:
    Vorteilhaft ist hier bereits ein sauberer, kurzer Referenzname mit Auftrittskürzel, da bei Verknüpfung in die Struktur dieser in erster Instanz aus dem Inhalt übernommen wird. Hierdurch passieren weniger Fehler.
    Die nachträgliche Änderung des Referenznamens stellt kein Problem dar.
  • Absatz:
    Nahezu irrelevant. Zum einen kann dieser pro Seite wiederholt werden (Eindeutigkeit auf Seiten beschränkt), zum Anderen ist dieser Referenzname nur sichtbar, wenn direkt auf den Absatz verknüpft wird.
    Die nachträgliche Änderung des Referenznamens stellt kein Problem dar.

Medien

Referenznamen nachträglich möglichst nicht mehr ändern!

  • Ordner:
    Der Referenzname ist Teil der Adresse aller darin enthaltenen Medien bzw. weiteren Medienordner. Sollte daher gut gewählt werden.
    Die nachträgliche Änderung des Referenznamens sollte nur direkt nach Anlage geschehen. Sobald Elemente daraus online waren, würde man sonst alle deren Adressen ändern, was bspw. bei direkter Verlinkung oder Lesezeichen, sowie abgedruckten Adressen zu Problemen führt. Wird eine Adresse so verändert, ist sie nicht mehr erreichbar.
  • Medium:
    Hier ist der Referenzname nach außen in der Regel nicht sichtbar. Bei Medien ist der Dateiname relevant für die Adressbildung.
    Den Referenznamen zu ändern kann dazu führen, dass bestehende Referenzen nach der Änderung ungültig sind. Also bspw. wenn Sie das Medium in einem Absatz verwenden.

Struktur

Referenznamen nachträglich möglichst nicht mehr ändern!

  • Menüebene:
    Der Referenzname ist Teil der Adresse aller darin enthaltenen Objekte und Unterebenen. Aus diesem Grund sollte dieser entsprechend gut gewählt werden und besser ein Auftrittskürzel, als eine bedeutungslose Hochzählung enthalten (mehr hierzu im Beispiel).
    Da der Referenzname Teil der Adresse ist, sollte dieser nachträglich nicht angepasst werden. Einzige Ausnahme ist direkt nach Anlage.
  • Seitenreferenz:
    Der Referenzname wird bei Verknüpfung zum Inhalt automatisch befüllt und kann bei Anlage bereits angepasst werden. Der Referenzname wird auch zu Beginn direkt für den Dateinamen verwendet, welcher generell angepasst werden sollte vor der ersten Anlage, insbesondere wenn es sich um eine sogenannte „Startseite“ handelt. Mehr hierzu: Anlage einer neuen Seitenreferenz
    Den Referenznamen zu ändern kann dazu führen, dass bestehende Referenzen nach der Änderung ungültig sind, daher sollte man dies unterlassen.