Zugriffsschutz für Webseiten einrichten

Detail of "Spider web at sunrise" - Luc Viatour / www.Lucnix.be

Zugriffsschutz für Webseiten einrichten

Absätze auf Webseiten nur für bestimmte Personengruppen anzeigen

Der Zugriffsschutz dient dazu, sensible Daten vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.

Ein Zugriffsschutz ist in FirstSpirit für einzelne Absätze auf Webseiten und auch für gesamte Seiten bzw. Bereiche des Webauftrittes möglich. Wahlweise kann ein zugriffsgeschützter Absatz entweder für nicht authorisierte Benutzer gar nicht angezeigt werden, oder es wird ein Hinweis angezeigt, dass der Absatz nur nach einer Anmeldung zu lesen ist.

Der Zugriffsschutz der Webseiten der TU Darmstadt erfolgt über die TU-ID.

Folgende Zugriffsmöglichkeiten gibt es:

  • alle Personen sind OHNE Anmeldung zugelassen
  • alle Personen mit einer TU-ID sind nach Anmeldung zugelassen
  • alle Mitarbeitenden der TU sind nach Anmeldung mit ihrer TU-ID zugelassen
  • alle Studierenden der TU sind nach Anmeldung mit ihrer TU-ID zugelassen
  • alle Externen Personen mit TU-ID sind nach Anmeldung zugelassen
  • alle Personen mit TU-ID, welche in einer Liste angegeben werden sind zugelassen (unabhängig einer Gruppierung)

Medien (Dokumente und Fotos), die in zugriffsgeschützten Absätzen angezeigt bzw. zum Download angeboten werden, sind dennoch nicht vor einem Zugriff geschützt! Diese Medien können zwar nicht über die Menünavigation des Webauftrittes erreicht werden, falls jedoch jemand die URL zu diesen Medien „errät“ oder durch Weitergabe in E-Mails etc. findet, so kann jeder durch Eingabe der URL in der Adresszeile eines Browsers problemlos auf die Medien zugreifen.

Weitere Informationen zum Zugriffsschutz von Medien und Möglichkeiten des Schutzes.

Schritt-für-Schritt-Anleitungen

Einrichten des Zugriffsschutzes für einzelne Absätze

Einrichten des Zugriffsschutzes auf einzelnen Webseiten oder gesamten Bereichen des Webauftrittes