Texteditor verwenden

Detail of "Spider web at sunrise" - Luc Viatour / www.Lucnix.be

Texteditor verwenden

Formatierungen, Listen, Verlinkungen etc. im Text definieren

Texteditor in FirstSpirit
Texteditor in FirstSpirit

FirstSpirit stellt für die Eingabe von Text einen eigenen Texteditor zur Verfügung. Mit diesem Editor können einzelne Textteile und auch ganze Absätze auf verschiedene Arten formatiert werden.

Durch die Formatierung von einzelnen Textteilen erhält der Text Formatierungsmarkierungen, die in der späteren Vorschau nicht mehr erscheinen. Über diese Markierungen ist im Editor jedoch sichtbar, dass eine Formatierung dieses Textteils definiert ist. Die Formatierung kann durch Klicken in den markierten Bereich mit der rechten Maustaste und den Menüpunkt „Formatierung entfernen“ wieder zurückgesetzt werden.

Fett & kursiv

Schaltflächen des Texteditors
Schaltflächen des Texteditors

Markieren Sie die zu formatierenden Textteile und klicken Sie anschließend das Icon für Fett- bzw. Kursiv- Formatierung an.

Weitere Formatierungen für Textteile (Wörter)

Schaltflächen des Texteditors
Schaltflächen des Texteditors

Markieren Sie die zu formatierenden Textteile und wählen Sie aus der Textformatierungsliste (das ist die rechte der beiden Auswahllisten) die gewünschte Formatierung.

Auswahl der Formatierungen für Textteile
Auswahl der Formatierungen für Textteile

Es stehen folgende Formatierungen für Textteile zur Verfügung:

  1. „Farbig(er)“ Text wird immer in der gewählten Auftrittsfarbe dargestellt, daher kann hier keine Farbe explizit ausgewählt werden.
  2. „Markiert(er)“ Text wird hervorgehoben markiert dargestellt.
  3. „Tiefgestellt(er)“ Text erscheint in einer etwas kleineren Schriftgröße und gegenüber dem restlichen Text nach unten versetzt.
  4. „Hochgestellt(er)“ Text erscheint in einer etwas kleineren Schriftgröße und gegenüber dem restlichen Text nach oben versetzt.
  5. Text, der als „E-Mail-Adresse“ definiert wird, wird mit einem E-Mail-Symbol versehen. Weiterhin wird automatisch der hintere Teil von Adressen der TU Darmstadt auf „@tu-…“ verkürzt, wird die Maus über den Text bewegt, so erscheint als Tooltipp die vollständige Adresse.
    Beim Klick auf einen als „E-Mail-Adresse“ definierten Text wird das Mailprogramm gestartet und die definierte E-Mail-Adresse automatisch als Empfänger eingetragen.
    Grundsätzlich sollten alle e-Mail-Adressen auf den Webseiten mit dieser Formatierung auch als solche gekennzeichnet werden!
  6. Text, der als „Telefonnummer“ definiert wird, wird mit einem Telefon-Symbol versehen.
    Grundsätzlich sollten Telefonnummern auf den Webseiten mit dieser Formatierung auch als solche gekennzeichnet werden!
  7. Text, der als „FAX-Nummer“ definiert wird, wird mit einem FAX-Symbol versehen.
    Grundsätzlich sollten alle Faxnummern auf den Webseiten mit dieser Formatierung auch als solche gekennzeichnet werden!

Absatzformatierungen

Schaltflächen des Texteditors
Schaltflächen des Texteditors

Klicken Sie in den zu formatierenden Absatz im Texteditor hinein (nicht markieren) und wählen Sie aus der Absatzformatierungsliste die gewünschte Formatierung aus.

Auswahl der Formatierungen für Absätze
Auswahl der Formatierungen für Absätze

Es stehen folgende Formatierungen für ganze Absätze zur Verfügung:

  1. Die Absatzformatierung „Standard“ wird für den normalen Fließtext verwendet.
  2. „Überschrift 2“ wird für Überschriften der zweiten Ordnung verwendet.
    In der Absatzvorlage selbst kann und sollte immer eine Überschrift eingetragen werden. Dies ist eine Überschrift erster Ordnung, die am größten ist.
    Die Überschriften zweiter Ordnung sollten im Text darunter verwendet werden, um Hauptabschnitte des Absatzes optisch zu unterteilen. Sie sind etwas kleiner als Überschriften der ersten Ordnung und ebenfalls farbig.
  3. „Überschrift 3“ wird für Überschriften der dritten Ordnung verwendet. Diese Überschriften dritter Ordnung gliedern die Abschnitte unterhalb der Bereiche mit Überschriften zweiter Ordnung.
  4. Die Formatierung „Zentriert“ zentriert den gesamten Text eines Absatzes.
  5. Die Formatierung „Vorformatiert“ stellt den Text des Absatzes in einer anderen Schriftart und leicht farbig hinterlegt dar. Sie wird z.B. verwendet, um Programmiercode-Abschnitte darzustellen.

Link bzw. Erläuterungen von Abkürzungen hinzufügen

Schaltflächen des Texteditors
Schaltflächen des Texteditors

Markieren Sie den zu verlinkenden Text und klicken Sie auf das Icon „LINK“.

Wählen Sie anschließend im Fenster „Art der Verweisart“ den Typ und in dem folgenden Fenster das Ziel des Links aus.

Fenster "Auswahl der Verweisart"
Fenster „Auswahl der Verweisart“

Folgende Typen von Verlinkungen stehen zur Verfügung:

  1. Seiten- oder Dateireferenz ist eine Verlinkung auf eine andere Seite oder ein Medium innerhalb des eigenen Webauftrittes. Eine Seite wird über ihre Seitenreferenz im Strukturbereich, ein Medium hingegen direkt aus dem Medienbereich ausgewählt.
  2. Datensatz verlinkt innerhalb des eigenen Webauftrittes zur Detailseite eines Datensatzes aus einer Datenquelle, wie z.B.:
    • Aktuelles oder News Datenquelle
    • Kontakt/Mitarbeiter Datenquelle
  3. URL ist eine Verlinkung auf eine beliebige externe Webseite.
  4. E-Mail verlinkt den Text mit der eingegebenen E-Mail-Adresse. Über die Verlinkung wird direkt das E-Mail-Programm des Nutzers gestartet.
  5. Abkürzung Verwenden Sie in Ihrem Text Abkürzungen oder Akronyme, wie beispielsweise: „bzw.“, „etc.“, „TÜV“ oder ähnliches, so markieren Sie die Abkürzung und tragen dabei die dazugehörige vollständige Bezeichnung ein.

Listen

Schaltflächen des Texteditors
Schaltflächen des Texteditors

Klicken Sie an das Ende des Absatzes VOR der Liste und klicken Sie dann das Icon für Listen-Formatierung an. Es wird eine neue eingerückte Zeile für den ersten Listeneintrag erstellt. Drücken Sie die Taste „Return“, so wird ein nächster Listeneintrag erstellt usw.

Soll der letzte Eintrag nicht mehr zur Liste gehören, so klicken Sie mit der rechten Maustaste hinein und wählen „Listenpunkt ausrücken“.

Über dieses rechte Mausmenü können Sie auch den Listentyp (sortiert/unsortiert) ändern.