Navigation (Haupt-/Untermenü)

Detail of "Spider web at sunrise" - Luc Viatour / www.Lucnix.be

Navigation (Haupt-/Untermenü)

Die Navigation über die Menüs des Webauftrittes wird in FirstSpirit im Strukturbereich festgelegt

Bereiche der Navigation auf den Webseiten der TU
Bereiche der Navigation auf den Webseiten der TU

Die einzelnen Seiten eines Webauftrittes können über die Navigation des Auftrittes erreicht werden. Das Corporate Design der TU Darmstadt verwendet zur Navigation drei verschiedene Bereiche:

  • das Hauptmenü
  • das Untermenü
  • die Brotkrumen-Navigation

Alle Möglichkeiten der Navigation in einem Webauftritt werden im Strukturbereich (blauer Bereich) von FirstSpirit festgelegt.

Das Hauptmenü

Das Hauptmenü ist eine Menüleiste oberhalb des Headerbildes. Sie enthält alle Hauptmenüpunkte.
In der Baumstruktur des Strukturbereiches von FirstSpirit sind dies die Bezeichnungen aller Menüordner, die direkt unterhalb des Hauptordners „www.XXXXX.tu-darmstadt.de“ (dies entspricht der URL des Webauftrittes) des Auftrittes angeordnet sind.

Das Untermenü

Das Untermenü wird in der linken Spalte der Webseiten dargestellt.
Je nachdem, welcher Hauptmenüpunkt angeklickt wurde, werden im Untermenü die Menüpunkte angezeigt, die unterhalb dieses Hauptmenüpunktes liegen. Die Bezeichnung des Hauptmenüpunktes bildet dabei die Überschrift des Untermenüs.
Im Strukturbereich entsprechen die Untermenüpunkte den Menüordnern, die in der Baumstruktur unterhalb des Menüordners des angeklickten Hauptmenüpunktes liegen. Die Untermenüordner können in bis zu 6 Ebenen verschachtelt werden.

Die „Brotkrumen“-Navigation

Die Brotkrumen-Navigation wird im Webauftritt links direkt unterhalb des Headerbildes angezeigt. Sie gibt den Pfad der Verschachtelung in der Menünavigation wieder. Durch Klicken auf einen der Einträge kann der Webseitennutzer wieder zu einem übergeordneten Menüordner zurückspringen.
Die Brotkrumen-Navigation muss nicht explizit im Strukturbereich definiert werden, da sie sich beim Aufbau des Haupt- und der Untermenüs aus der Baumstruktur des Strukturbereiches ergibt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Menüordner und Seitenreferenzen anlegen