Mitarbeiterliste in Marginalienspalte

Detail of "Spider web at sunrise" - Luc Viatour / www.Lucnix.be

Mitarbeiterliste in Marginalienspalte

Absatzvorlage für eine Übersichtsliste der Kontaktdaten in der Marginalienspalte

Die Grafik zeigt ein Beispiel zur Anzeige von Mitarbeiter-Kontaktdaten über die Absatzvorlage "Mitarbeiterliste in Marginalienspalte".
Beispielvorschau der Absatzvorlage „Datenquellen“ + „Mitarbeiterliste in Marginalienspalte“
  • Absatzvorlagen
    • Datenquellen
      • Mitarbeiterliste in Marginalienspalte

Mit dieser Absatzvorlage kann eine Übersichtsliste aus den Kontaktdatenquellen automatisch erstellt und in der Marginalienspalte einer Webseite angezeigt werden. Es können alle Kontaktinformationen ausgelesen werden, die zu einer bestimmten Einrichtung und wahlweise zu bestimmten Gruppen bzw. Untergruppen gehören.

Die Absatzvorlage kann nur in einer Seite, die mit der Seitenvorlage „Inhalt mit Marginalienspalte“ erstellt wurde, im Seitenbereich "rechts (Marginalienspalte) hinzugefügt werden.

Ein Beispiel für eine mögliche Anwendung des Absatzes finden Sie hier (nur mit TU-Login)

Eingabeoptionen

Die Grafik zeigt die Eingabefelder desFeldes "Liste" der Absatzvorlage "Mitarbeiterliste in Marginalienspalte".
Eingabefeld „Überschrift“

„Überschrift“

Geben Sie optional eine Überschrift für die Mitarbeiterliste ein. Sie wird in der Marginalienspalte oberhalb der Liste größer und in der Hervorhebung Ihrer Webauftrittsfarbe dargestellt.

Bereich „Liste“

Karteireiter "Bild (optional)"
Karteireiter „Bild (optional)“

Im Bereich „Liste“ wird festgelegt, welche Mitarbeitenden angezeigt werden sollen.

„Einrichtung“

In diesem Feld wählen Sie aus, zu welcher Einrichtung die Mitarbeitenden gehören sollen, die in der Liste angezeigt werden. Die Liste aller Einrichtungen wird in der Tabelle „Einrichtungen“ der Datenquelle „Kontakt/Mitarbeiter“ festgelegt und kann bei Bedarf erweitert werden.

Die Auswahl in den Feldern „Gruppe“ und „Untergruppe“ schränkt die Menge der angezeigten Mitarbeitenden weiter ein:

„Gruppe“

Wird eine Gruppe ausgewählt, so werden nur die Mitarbeitenden der oben ausgewählten Einrichtung angezeigt, die gleichzeitig zur ausgewählten Gruppe gehören.

„Untergruppe“

Wird eine Untergruppe ausgewählt, so werden nur die Mitarbeitenden der oben ausgewählten Einrichtung und Gruppe angezeigt, die gleichzeitig zur ausgewählten Untergruppe gehören.

Bereich „Anzeigeoptionen“

Die Grafik zeigt die Eingabefelder des Bereichs "Anzeigeoptionen" der Absatzvorlage "Mitarbeiterliste in Marginalienspalte".
Bereich „Anzeigeoptionen“

Im Bereich „Anzeigeoptionen“ wird festgelegt, wie die ausgewählten Mitarbeitenden in der Marginalienspalte angezeigt werden sollen.

„Auszublendende Felder“

Wählen Sie hier die Informationen eines Kontaktdatensatzes aus, die in der Marginalienspalte nicht angezeigt werden sollen. Es können beliebig viele der Felder ausgewählt werden. Minimal angezeigt wird grundsätzlich der Name des/der Mitarbeitenden.

„Bevorzugte Detailseite“

Der in der Marginalienspalte angezeigte Name des/der Mitarbeitenden ist immer mit einem Link verknüpft. Über diesen Link kann die Detailseite des/der Mitarbeitenden geöffnet werden.

Vorausgesetzt, dass im Datensatz der Mitarbeitenden jeweils eine individuelle Detailseite und ein Link auf eine eigene Homepage angegeben wurden (die automatisch generierte Detailseite ist sowieso vorhanden), kann hier eingestellt werden, welche dieser Seiten angezeigt werden soll.

Wird die „Homepage“ ausgewählt, so wird diese – falls vorhanden – angezeigt. Falls sie nicht vorhanden ist, wird geschaut, ob es eine individuelle Detailseite gibt und diese wird angezeigt. Wenn es auch keine individuelle Detailseite gibt, wird die automatisch generierte Detailseite angezeigt.

Standardmäßig ist „individuelle Detailseite“ ausgewählt. D.h. falls eine individuelle Detailseite vorhanden ist, wird sie angezeigt, falls nicht, wird die automatisch generierte Detailseite angezeigt.

Wird hier „generierte Detailseite“ gewählt, so wird generell NUR die automatisch generierte Detailseite angezeigt – auch wenn im Kontaktdatensatz andere Detailseiten eingetragen wären.

Schritt-für-Schritt-Anleitung