Mitarbeiterliste

Detail of "Spider web at sunrise" - Luc Viatour / www.Lucnix.be

Mitarbeiterliste

Absatzvorlage für eine Übersichtsliste der Mitarbeitenden aus der Kontaktdatenquelle

Die Grafik zeigt ein Beispiel zur Anzeige von Mitarbeiter-Kontaktdaten über die Absatzvorlage "Mitarbeiterliste".
Beispielvorschau der Absatzvorlage „Mitarbeiterliste“
  • Absatzvorlagen
    • Datenquellen
      • Mitarbeiterliste

Mit dieser Absatzvorlage kann eine Übersichtsliste aus den Kontaktdatenquellen automatisch erstellt und auf einer Webseite angezeigt werden. Es können alle Kontaktinformationen ausgelesen werden, die zu einer bestimmten Einrichtung und wahlweise zu bestimmten Gruppen bzw. Untergruppen gehören.

Die Einträge können mit verschiedenen Optionen gruppiert werden.

Ein Beispiel für eine mögliche Anwendung des Absatzes finden Sie hier (nur mit TU-Login)

Eingabefeld „Überschrift“

Die Grafik zeigt das Eingabefeld für die Überschrift in der Absatzvorlage "News".
Eingabefeld „Überschrift“

Geben Sie die Überschrift für die Kontakt-Übersicht ein. Sie wird farbig hervorgehoben oberhalb der Übersicht dargestellt.

Karteireiter „Liste“

Die Grafik zeigt die Eingabefelder des Karteireiters "Liste" der Absatzvorlage "Mitarbeiterliste".
Karteireiter „Liste“

„Einrichtung“

Wählen Sie die Einrichtung aus, der die Kontaktdatensätze zugeordnet sind, die Sie auf dieser Webseite anzeigen möchten.
Die auswählbaren Einrichtungen entsprechen den Einrichtungen, die in der Datenquelle „Kontaktinfos/Mitarbeiter“ in der Tabelle „Einrichtungen“ eingetragen sind. Jeder Kontaktdatensatz, der in der Tabelle „Kontakte“ eingetragen wird, muss zu mindestens einer Einrichtung gehören, um auf einer Webseite angezeigt werden zu können. Dies wurde bei der Erstellung des Kontaktdatensatzes im Karteireiter „Zugehörigkeit“ im Feld „Einrichtung“ ausgewählt.

Bereich „Alle Datensätze anzeigen (nicht einschränken oder gruppieren)“

„Alle Mitarbeiter dieser Einrichtung alphabetisch sortiert ausgeben“

Wird dieses Feld aktiviert, so wird die vollständige Liste der Kontaktdatensätze der gewählten Einrichtung alphabetisch sortiert ausgegeben. Eine Gruppierung nach Gruppen bzw. Untergruppen entfällt, Einstellungen im Bereich „Angezeigte Datensätze einschränken oder gruppieren“ werden in diesem Fall ignoriert.

Die Grafik zeigt die Eingabefelder des Karteireiters "Grupe auswählen" der Absatzvorlage "Mitarbeiterliste".
Karteireiter „Liste“ + „Ergebnisse einschränken“ + „Gruppe/Untergruppe auswählen“

Bereich „Angezeigte Datensätze einschränken oder gruppieren“

Karteireiter „Ergebnis einschränken“ + „Gruppe/Untergruppe auswählen“

Im Karteireiter „Ergebnis einschränken“ und dort im Karteireiter „Gruppe/Untergruppe auswählen“ kann die Anzahl und Auswahl der angezeigten Kontaktdatensätze eingeschränkt werden. Optional können nur die Datensätze einer bestimmten Gruppe bzw. Untergruppe von Mitarbeitenden der gewählten Einrichtung angezeigt werden.

„Nur diese Gruppe anzeigen“

Wählen Sie die Gruppe aus, deren Mitarbeitenden auf der Kontakt-Übersichtsseite angezeigt werden sollen. Wenn Sie keine Überschrift angegeben haben, wird der Name der Gruppe als Überschrift verwendet.

„Nur diese Untergruppe anzeigen“

Wählen Sie die Untergruppe aus, deren Mitarbeitenden auf der Kontakt-Übersichtsseite angezeigt werden sollen.

Die Grafik zeigt die Eingabefelder des Karteireiters "Gruppe ausblenden" der Absatzvorlage "Mitarbeiterliste".
Karteireiter „Liste“ + „Ergebnisse einschränken“ + „Gruppe/Untergruppe ausblenden“

Karteireiter „Ergebnis einschränken“ + „Gruppe/Untergruppe ausblenden“

Im Karteireiter „Ergebnis einschränken“ und dort im Karteireiter „Gruppe/Untergruppe ausblenden“ kann die Anzahl und Auswahl der angezeigten Kontaktdatensätze ebenfalls eingeschränkt werden. Hier werden jedoch optional nur die Datensätze von Mitarbeitenden angezeigt, die NICHT einer bestimmten Gruppe bzw. Untergruppe der gewählten Einrichtung angehören.

„Diese Gruppen/Untergruppen ausblenden“

Wählen Sie die Gruppe(n) bzw. Untergruppe(n) aus, deren Mitarbeitenden NICHT auf der Kontakt-Übersichtsseite angezeigt werden sollen (obwohl sie zu der gewählten Einrichtung gehören). Diese Option kann verwendet werden, um z. B. die PraktikantInnen Ihrer Einrichtung nicht in der Liste erscheinen zu lassen.

Karteireiter "Liste" + "Sortierung"
Karteireiter „Liste“ + „Sortierung“

Karteireiter „Einträge gruppieren“

„Nach Untergruppen gruppieren?“

Wenn diese Option auswählen, wird die Mitarbeiterliste nach den Untergruppen gruppiert, die in den Kontaktdaten der Mitarbeiter eingetragen wurden. Der Name einer Untergruppe erscheint jeweils als Zwischenüberschrift oberhalb der Personengruppe. Diese wird wiederum alphabetisch sortiert.

„Nach Bereichen gruppieren?“

Wenn diese Option auswählen, wird die Mitarbeiterliste nach den Bereichen gruppiert, die in den Kontaktdaten der Mitarbeiter eingetragen wurden. Der Name eines Bereichs erscheint jeweils als Zwischenüberschrift oberhalb der Personengruppe. Diese wird wiederum alphabetisch sortiert.

Karteireiter „Anzeigeoptionen“

Karteireiter "Mitarbeiterliste"+"Anzeigeoptionen"
Karteireiter „Mitarbeiterliste“+„Anzeigeoptionen“

„Auszublendende Spalten“

In diesem Bereich können Sie auswählen, welche Daten der Personen in der Tabelle NICHT angezeigt werden sollen.

„Tätigkeit/Funktion nicht anzeigen?“

Hier können Sie festlegen, dass die im Kontaktdatensatz eingetragene Tätigkeit/Funktion in der Übersichtsliste der Mitarbeitenden nicht angezeigt werden soll.

„Bevorzugte Detailseite“

In diesem Auswahlfeld haben Sie die Möglichkeit, eine von drei verschiedenen Detailseiten auswählen, die bei der Verlinkung des Datensatzes mit der Detailseite bevorzugt werden soll, sofern sie existiert..

Standardmäßig ist hier die „Individuelle Detailseite“ ausgewählt. Dies bedeutet: Falls eine individuelle Detailseite existiert und im Kontaktdatensatz als solche eingetragen ist, wird diese beim Klick auf den Link in der Mitarbeiterliste angezeigt. Ist sie nicht vorhanden, so wird automatisch die vom System generierte Detailseite des/der Mitarbeitenden angezeigt.

Wird das Feld „Homepage“ aktiviert, so wird (falls vorhanden) bevorzugt die im Kontaktdatensatz als „Homepage“ eingetragene Seite angezeigt. Erst wenn diese nicht vorhanden ist, wird versucht die individuelle Detailseite anzuzeigen und wenn diese auch nicht vorhanden ist, wird die generierte Detailseite angezeigt.

Wird das Feld „Generierte Detailseite“ aktiviert, so werden die Einträge einer Homepage oder einer individuellen Detailseite im Kontaktdatensatz ignoriert.

„Telefonnummer anzeigen in:“

Im Kontaktdatensatz muss eine Telefonnummer der TU Darmstadt immer nur als Durchwahl in der Form -1234 angegeben werden.
Hier wählen Sie aus, ob die Telefonnummer in der Langform inkl. Länder- und Ortsvorwahl oder in der Kurzform nur als TU-Durchwahl angezeigt werden soll. Bei der Kurzform erscheint die Langform als Tooltip, wenn der Anwender mit der Maus über die Telefonnummer fährt.

„Darstellung“

Mitarbeiterlisten können entweder als Tabelle (Standard) oder als gekachelte Liste ausgegeben werden. Während die Tabelle besser geeignet ist, um viele Informationen übersichtlich darzustellen, wirkt die gekachelte Ansicht optisch ansprechender, vorausgesetzt, dass:

  • alle Fotos der Mitarbeiter/innen die gleichen Abmessungen haben
  • nur wenige Felder ausgegeben werden, z. B. nur Name, Telefon, E-Mail oder Name und Arbeitsgebiete, in jedem Fall natürlich das Foto
  • die angezeigten Felder bei allen angezeigten Datensätzen ausgefüllt sind
  • die Liste nicht zu fein in Untergruppen bzw. Bereiche unterteilt wird, da sonst die Zwischenüberschriften die Liste zerklüften

Auf einer normalen Seite mit Marginalienspalte werden die Kacheln zweispaltig, bei der extrabreiten Spalte dreispaltig ausgegeben.

„Liste mit Ein-/Ausklappen-Effekten“

Wenn Ihre Mitarbeiterliste sehr umfangreich ist, können Sie mit dieser Option dafür sorgen, dass die Liste nach dem Laden der Seite eingeklappt erscheint, vergleichbar mit den „FAQ“. Das macht die Seite übersichtlicher, erschwert aber möglicherweise die Suche nach einer bestimmten Person.

Standardmäßig ist diese Funktion deaktiviert. Sie können

  • „Alle Gruppen einklappen, Gruppenname als Überschrift, Klick öffnet Gruppe“: mit dieser Option werden sämtliche Gruppen der Liste zusammengeklappt und die Gruppennamen als Überschriften ausgegeben. Der Anwender kann eine Gruppe öffnen, indem er auf den Gruppennamen klickt. Diese Option setzt natürlich voraus, dass es in der Liste mehrere Gruppen zum Anzeigen gibt.
  • „Gesamte Tabelle einklappen, Klick auf Überschrift öffnet Tabelle“: Die gesamte Tabelle wird zusammengeklappt , der Anwender kann die Tabelle öffnen, indem er auf die Überschrift klickt.
    Verwenden Sie diese Option nur, wenn Sie mehrere Mitarbeiterlisten auf derselben Seite ausgeben. Für die Überschriften der Listen sollte jeweils bei „Ebene der Überschrift“ die Option „2 – nachgeordnete Überschrift“ verwendet werden (siehe oben), und mit Hilfe der Absatzvorlage „Überschrift“ eine gemeinsame Haupt-Überschrift an der obersten Position der Spalte eingefügt werden.

Das Ein-/Ausklappen setzt voraus, dass der Anwender JavaScript aktiviert hat. Andernfalls wird die Tabelle immer komplett angezeigt.

„Ebene der Überschrift“

Wählen Sie aus, in welcher Überschriftsgröße die Namen der Unterordner dargestellt werden sollen. Überschriften der Ebene 1 sind Hauptüberschriften. In der Inhaltsspalte sollte nur eine Hauptüberschrift verwendet werden, die an oberster Position erscheint. Überschriften der Ebene 2 sind etwas kleiner als Hauptüberschriften. Wählen Sie Ebene 2, wenn Sie z. B. meherere Mitarbeiterlisten oder sonstige Absätze auf derselben Seite ausgeben.

Schritt-für-Schritt-Anleitung