Webforms - Informationen über das Modul

Detail of "Spider web at sunrise" - Luc Viatour / www.Lucnix.be

Webforms – Informationen über das Modul

Das Modul „Webforms“ zum Erstellen von Formularen

Formulare bieten die Möglichkeit, über standardisierte Felder in eine Kommunikation mit dem Nutzer der Website zu treten. Der Nutzer kann die vorgegebenen Felder ausfüllen und Informationen an den Betreiber des Webauftritts versenden. Auch das Hochladen und Anhängen von Dateien ist möglich.

Das Modul „Monday Webforms“ ist ein Formular-Editor, mit dem Sie in FirstSpirit Formulare erstellen und bearbeiten können.

Webforms bietet:

  • Vollständige Auswahl an Formularelementen: Das Modul unterstützt alle im HTML-Standard definierten Formularelemente (Text-Eingabefelder, Auswahllisten). Darüber hinaus stehen weitere Elemente wie ein automatisch berechneter Wert oder Zusammenfassung zur Verfügung.
  • Mehrseitige Formulare: Umfangreiche oder komplexe Formulare können auf mehrere Formularseiten aufgeteilt werden. Der Benutzer kann dabei zwischen den einzelnen Formularseiten vor- und zurücknavigieren, um seine Eingaben zu ändern oder zu ergänzen.
  • Bedingungen: Basierend auf den Benutzereingaben können einzelne Formularelemente oder ganze Formularseiten dynamisch ein- oder ausgeblendet werden. Im Bedingungseditor.können Sie die Regeln bearbeiten, die gelten müssen, damit ein Formularbereich angezeigt wird.
  • Feldvalidatoren: Für die Validierung der Benutzereingaben stehen Ihnen eine Reihe von Feldvalidatoren zur Verfügung, die Sie bei der Anlage eines Formularfelds auswählen können (z. B. E-Mail-Adresse, Zahlenwert, URL). Sie können die meisten Validatoren über spezielle Attribute an konkrete Anforderungen angepassen. Um Manipulationen zu verhindern, erfolgt die Validierung der Eingaben grundsätzlich serverseitig.
  • Feldvorbelegung: Sie können Eingabefelder mit festen, variablen und benutzerspezifischen Werten vorbelegen.
  • Frei konfigurierbare Aktionen: Mit der Auswahl einer Verarbeitungsmethode (Aktion) im Editor legen Sie automatisch die Weiterverarbeitung der Formulardaten fest. Im Lieferumfang ist bereits die Aktion für das Versenden der Daten als E-Mail enthalten. Weitere werden folgen.
  • Sicherheit: Zur Abwehr von Cross Site Scripting (XSS) Angriffen und Cross Site Request Forgery Angriffen (XSRF) beinhaltet Webforms einen Security-Servlet-Filter. Dieser entfernt unzulässige HTML-Tags, CSS und Skripte aus den übertragenen Formulardaten. Zusätzlich prüft der Filter, ob die Formulardaten einen gültigen XSRF-Token enthalten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung erfahren Sie, wie Sie mit Webforms ein Formular erstellen können.

Benutzerhandbuch

Eine ausführliche Beschreibung des Moduls „Webforms“ finden Sie in dem Benutzerhandbuch: