Tabelle / Tabelle (sprachunabhängig)

Detail of "Spider web at sunrise" - Luc Viatour / www.Lucnix.be

Tabelle / Tabelle (sprachunabhängig)

Absatzvorlagen für strukturierte Inhalte in Tabellenform

Die Grafik zeigt ein Beispiel zur Anzeige einer Tabelle mit der Absatzvorlage "Tabelle" oder "Tabelle (sprachabhängig)".
Beispielvorschau der Absatzvorlage „Standard“ + „Tabelle“
  • Absatzvorlagen
    • Standard
      • Tabelle oder
      • Tabelle (sprachunabhängig)

Die Absatzvorlagen können strukturierte Inhalte in Tabellenform darstellen. Die Inhalte können sprachabhängig oder sprachunabhängig sein. In sprachabhängigen Tabellen muss die Tabelle in den Karteireitern für andere Sprachen nochmals (mit übersetzten Inhalten) eingegeben werden.

Für Tabellen, deren Inhalte sprachunabhängig sind, steht die Absatzvorlage „Tabelle (sprachunabhängig)“ zur Verfügung. Diese muss in den Karteireitern für andere Sprachen nicht neu eingegeben werden, sondern wird automatisch übernommen.

Die Optionen und Eingabefelder beider Absatzvorlagen sind gleich und werden daher gemeinsam beschrieben.

Ein Beispiel für eine mögliche Anwendung des Absatzes finden Sie hier (nur mit TU-Login)

Karteireiter „Inhalt“

Karteireiter "Inhalt"
Karteireiter „Inhalt“

„Überschrift“

Geben Sie optional eine Überschrift für den Absatz ein. Sie wird größer und in der Hervorhebung Ihrer Webauftrittsfarbe dargestellt.

„Tabelleninhalt“

Hier folgt der eigentliche Inhalt der Tabelle. Er kann mit Hilfe der normalen Editorfunktionalität mit verschiedenen Text- und Absatzformatierungen wie Fett-Druck, kursiv, hervorgehoben, etc. formatiert werden.

Verlinkungen sowie sortierte oder unsortierte Listen sind möglich.

Zusätzlich gibt es Buttons für Tabellenfunktionen, wie

  • Zeile hinzufügen
  • Zeile entfernen
  • Spalte hinzufügen
  • Spalte entfernen
  • Zellen verschmelzen
  • Zellen trennen
  • Eigenschaften der Zelle ändern (z.B. Ausrichtung, Sortierung und Einfärbung)
  • Import der Tabellendaten aus einer Textdatei (z.B. Spalten durch Kommata oder Semikolon getrennt, Zeilen durch Zeilenumbruch)

„1. Zeile als Kopfzeile“

Wird diese Option gewählt, so werden die Inhalte der ersten Zeile hervorgehoben dargestellt. Je nach Einstellung in den Anzeigeoptionen wird sie grau hinterlegt oder mit eine stärkeren Trennlinie vom Rest der Tabelle abgetrennt.
Diese Zeile wird von der Sortierung ausgenommen, falls die Option „Sortierbare Tabelle“ gewählt wurde.

„Letzte Zeile als Fußzeile?“

Mit dieser Option können die Inhalte der letzten Tabellenzeile als Inhalte einer Fußzeile interpretiert und grau unterlegt dargestellt werden.
Diese Zeile wird von der Sortierung ausgenommen, falls die Option „Sortierbare Tabelle“ gewählt wurde.

Karteireiter „Anzeigeoptionen“

Karteireiter "Anzeigeoptionen"
Karteireiter „Anzeigeoptionen“

„Sortierbare Tabelle (bei Klick auf Spaltenüberschrift)“

Bei Wahl dieser Option kann der Nutzer später durch Klick auf eine der Spaltenüberschriften die Zeilen der Tabelle alphabetisch nach den Inhalten dieser Spalte auf- oder absteigend sortieren.
Automatisch werden dabei alle Zellen der ersten Tabellenzeile zu Spaltenüberschriften. Durch Klick auf die Spaltenüberschrift lässt sich die Tabelle nun in der Ausgabe sortieren.

Wenn Sie einzelne Spalten, die als Sortierungskriterium sinnlos erscheinen, auslassen möchten, gehen Sie im Karteireiter „Inhalt“ im Tabelleneditor in die Zelle mit der Spaltenüberschrift und klicken auf den Button „Eigenschaften Zelle“. Dort können Sie „Keine Sortierung“ aktivieren.

Wenn die letzte Zeile von der Sortierung ausgenommen werden soll, beispielsweise, weil Sie dort die Summen aufführen, aktivieren Sie auf dem Reiter „Inhalte“ die Option „Letzte Zeile als Fußzeile“.

„Vorgabewert: Nach erster Spalte sortieren?“

Wählen Sie diese Option, um die Tabelle beim ersten Anzeigen alphabetisch nach den Inhalten der ersten Spalte zu sortieren.
Diese Option ist nur dann wählbar, wenn auch die Option „Sortierbare Tabelle“ ausgewählt wurde.

„Akkordeon“

Aktivieren Sie hier die Option „Abschnitt ein/ausklappbar„, können Sie den „Zustand beim Laden der Seite“ festlegen, da die weiteren Optionen nun angezeigt werden:

  • eingeklappt: Der Textabsatz ist nach dem Laden der Seite eingeklappt (Vorgabe)
  • ausgeklappt: Der Textabsatz ist nach dem Laden der Seite ausgeklappt

„Design“

Wählen Sie die Art der Darstellung der Tabelle aus. Diese Tabelle kann durch abwechselnde farbliche Hervorhebung der Zeilen dargestellt werden oder durch Trennlinien zwischen den einzelnen Tabellenzeilen.

„Seitenumbruch vor diesem Abschnitt erzwingen? (nur für Druckausgabe)“

Hier können Sie festlegen, dass beim Ausdrucken der Seite dieser Absatz aus einer neuen Seite ausgedruckt wird.

„Ebene der Überschrift"

Wählen Sie aus, in welcher Überschriftsgröße die Überschrift dargestellt werden soll. Überschriften der Ebene 1 sind Hauptüberschriften, Überschriften der Ebene 2 sind Nachüberschriften und etwas kleiner als Hauptüberschriften, Überschriften der Ebene drei sind in Textgröße.

Falls Sie die Bildergalerie in der Marginalienspalte verwenden, haben sämtliche Optionen keinerlei Auswirkung, da hier das Layout automatisch festgelegt wird.

Karteireiter „Zugriff“ (Inhaltsbereich)

„Zugriff nur für Besitzer einer TU-ID“

Wird diese Option ausgewählt, so ist der Absatz nur sichtbar, wenn der Nutzer mit einer TU-ID auf der Website angemeldet ist. Ansonsten ist der Absatz nicht sichtbar.

„Zugriff nur für diese globalen Benutzergruppen“

Wird diese Option ausgewählt, so ist der Absatz nur sichtbar, wenn der Nutzer mit einer TU-ID auf der Website angemeldet ist.

Gehört die TU-ID einem Mitarbeiter, so ist der Absatz sichtbar, wenn hier „Mitarbeiter“ ausgewählt wurde. Gehört die TU-ID einer/m Studierenden, so ist der Absatz sichtbar, wenn „Studierende“ ausgewählt wurde. Gehört die TU-ID zu einer externen Person mit TU-ID so ist der Absatz sichtbar, wenn „Externe mit TU-ID“ ausgewählt wurde.

Für Nutzer, die sich nicht mit einer TU-ID anmelden, ist der Absatz nicht sichtbar.

„Zugriff einschränken auf Liste von TU-IDs“

Wird der Bereich „Zugriff einschränken auf Liste von TU-IDs“ ausgewählt, so können nur jene Personen, deren TU-ID in der Liste eingetragen wird, auf den entsprechenden Bereich zugreifen.

„Auf geschützten Absatz hinweisen, wenn Benutzer nicht angemeldet ist?“

Wird diese Option gewählt, so erhalten nicht angemeldete Nutzer an Stelle des Absatzes einen Hinweistext, dass der Absatz nur für angemeldete Benutzer mit TU-ID sichtbar ist.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Neuen Absatz auf einer Seite hinzufügen