Abschlussarbeiten

Detail of "Spider web at sunrise" - Luc Viatour / www.Lucnix.be

Abschlussarbeiten

Absatzvorlage für eine Übersichtsliste von Einträgen aus der Datenquelle „Abschlussarbeiten“

Beispiel: Liste mit ausgeschriebenen Abschlussarbeiten
Beispiel: Ausgeschriebene Abschlussarbeiten
  • Absatzvorlagen
    • Datenquellen
      • Abschlussarbeiten

Mit dieser Absatzvorlage kann automatisch eine Übersichtsliste aus der Datenquelle „Abschlussarbeiten“ erstellt werden. Verwenden Sie diese Absatzvorlage, um z. B. Bachelor-/Master-Arbeiten oder Promotionen auszugeben. Voraussetzung für die Nutzung dieser Absatzvorlage ist, dass Sie bereits Abschlussarbeiten in der entsprechenden Datenquelle erfasst haben.

Die angezeigten Datensätze können durch Abfrageoptionen eingeschränkt werden, z. B. um alle offenen Arbeiten oder die abgeschlossenen Arbeiten eines Fachgebietes anzuzeigen.

Wenn die Absatzvorlage in Verbindung mit der Seitenvorlage „Eine extrabreite Spalte“ verwendet wird, können die Suchoptionen, die dem Webseitenbesucher zur Verfügung stehen sollen, konfiguriert werden.

Ein Beispiel für eine mögliche Anwendung des Absatzes finden Sie hier (nur mit TU-Login)

Allgemein

„Überschrift“

Die hier eingegebene Überschrift erscheint oberhalb der Liste der Abschlussarbeiten.

„Einleitung“

Hier können Sie eine Einleitung zu den aufgelisteten Abschlussarbeiten erstellen. Sie erscheint unterhalb der Überschrift und über der Liste mit Abschlussarbeiten.

Karteireiter „Ergebnisse einschränken“

Die Optionen auf diesem Reiter ermöglichen es Ihnen, die in der Liste angezeigten Einträge aus der Tabelle „Abschlussarbeiten“ einzuschränken. Wenn Sie hier keine Einstellungen vornehmen, werden alle Einträge ausgegeben.

„Status“

Es erscheinen nur die Arbeiten, die deren Status mit dem angegebenen Status übereinstimmt. In der Regel werden Sie hier einen Status auswählen. Wenn Sie mehrere Status anzeigen möchten, empfiehlt es sich, diese auf mehrere Seiten zu verteilen.

„Art(en) der Arbeit“

Zuvor müssen die Arten in der Datenquelle „Abschlussarbeiten“/„Art“ definiert und bei den einzelnen Arbeiten ausgewählt worden sein. Es erscheinen nur die Arbeiten, die mit einer der angegebenen Arten übereinstimmen. Wenn Sie keine Art auswählen, wird keine Einschränkung vorgenommen; es ist also egal, ob Sie alle Arten oder gar keine auswählen.

„Einrichtung“

Die gewünschte Einrichtung muss bereits in der Datenquelle „Einrichtung“ (Ordner „Abschlussarbeiten“) angelegt und bei den einzelnen Arbeiten ausgewählt worden sein. Es erscheinen nur die Arbeiten, die der angegebenen Einrichtung zugeordnet sind. Wenn Sie keine Einrichtung auswählen, wird keine Einschränkung vorgenommen.

„Betreuer(in)“

Es erscheinen nur die Arbeiten, deren Erst- oder Zweitbetreuer mit dem/der angegebenen Betreuer/in übereinstimmt.

Karteireiter „Anzeigeoptionen“

„Angezeigte Felder“

Hier legen Sie fest, welche Felder in der Liste ausgegeben werden (in der Detailansicht werden alle Felder angezeigt). Der Titel wird in jedem Fall ausgegeben.

„Datum“

Geben Sie hier an, ob und wie das Datum ausgegeben werden soll.

Das Datum entspricht bei offenen Arbeiten dem Ausschreibungsdatum, bei laufenden Arbeiten dem Annahmedatum und bei abgeschlossenen Arbeiten dem Abgabedatum.

„Max. Anzahl insgesamt“

Hier können Sie angeben, wie viele Abschlussarbeiten maximal in der Liste angezeigt werden sollen. 100 Abschlussarbeiten sind das Maximum.

„Max. Anzahl pro Seite“

Dieser Wert gibt an, wie viele Abschlussarbeiten maximal pro Seite angezeigt werden sollen. Die Nutzer können die Seiten unterhalb der Liste wechseln.

„Ebene der Überschrift“

Wählen Sie aus, in welcher Überschriftsgröße die Überschrift dargestellt werden soll. Überschriften der Ebene 1 sind Hauptüberschriften, Überschriften der Ebene 2 sind Nachüberschriften und etwas kleiner als Hauptüberschriften.

Falls Sie die Bildergalerie in der Marginalienspalte verwenden, haben sämtliche Optionen keinerlei Auswirkung, da hier das Layout automatisch festgelegt wird.

„Bilder“

Hier können Sie die Größe und Position der Bilder festlegen.