Navigation/Menüführung mit Metadaten

Mit Hilfe von Metadaten kann die Navigation bzw. Menüführung des Webauftrittes um zusätzliche Menüpunkte erweitert werden. Dies wird insbesondere empfohlen, um für den Nutzer die Einbindung der Institution in andere (übergeordnete) Institutionen der TU Darmstadt ersichtlich zu machen.

Fachgebiete sollten hier beispielsweise einen Link auf den Fachbereich und/oder das Institut hinzufügen.

Hauptmenü erweitern (nur klassisch)

Diese zusätzlichen Menüpunkte werden im Hauptmenü des Auftrittes zwischen dem ersten Menüpunkt TU und den, durch die Menüebenen in der Struktur des Auftritts definierten Hauptmenüpunkten, eingefügt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Nur klassisches Design -> Navigation -> Höhere Hierarchieebenen für Hauptnavigation in den Metadaten.

Für das responsive Design gibt es diese Funktion nicht mehr. Dies hat mehrere Gründe. Zum einen, da es nur noch maximal 4 Hauptmenüpunkte gibt und zum anderen, da es nun viel mehr möglichkeiten zur so genannten Content-Navigation gibt (z.B. durch Teaser-Boxen etc.).

Brotkrumennavigation erweitern

Auch in der Brotkrumennavigation unterhalb des Headerbildes bzw. Bühnenbereichs können zusätzliche Navigationspunkte hinzugefügt werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Globale Eigenschaften -> Navigation -> Höhere Hierarchieebenen für Brotkrumen in den Metadaten.

Seitenbrowser für Seitengruppen (nur klassisch)

Mit Seitengruppen können Sie thematisch verwandte Seiten in einer Menüebene verknüpfen. Dadurch können Inhalte strukturiert dargestellt werden mehr zu Seitengruppen.

Hinweis

Es gibt im Responsive Design keine Seitengruppen mehr, daher ist eine redaktionelle Umwandlung von Seitengruppen zu einer Subnavigation erforderlich, falls gewünscht.