Seitengruppen redaktionell in Subnavigation umwandeln

Da es im responsiven Design keine Seitengruppen mehr gibt, kann dies redaktionell durch eine Subnavigation dargestellt werden.

Hierbei ist zu beachten, dass dies lediglich eine Option ist und Sie die entsprechenden Seiten auch anders in Ihren Auftritt einordnen können.

Weiterhin ist zu bedenken, dass eine Subnavigation automatisch ab der 5. Menüebene in der Marginalienspalte (Standardseite) angezeigt wird und vorher manuell aktivierbar ist.

Hinweis

Die Subnavigation wird nur in der Desktop-Variante der Seite abgebildet. In der mobilen Ansicht wird weiterhin das Hauptmenü mit Untermenüs angezeigt. Hier gibt es keine Spalten.

Vorgehensweise

1. Ausgangssituation

Die Seitenreferenzen der Seitengruppe bestehen bereits in der Struktur und können weiter genutzt werden.

Eingerichtete Seitengruppe (spezieller Reiter)
Ansicht im Web mit einzelnen Reitern pro Seite

2. Subnavigation aktivieren

Es muss nun lediglich für jede Seitenreferenz auch eine Menüebene angelegt werden, direkt unter der Hauptebene der Gruppe.

Die Seitenreferenzen dann entsprechend (eine pro Menüebene) in die Ebenen verschieben.

Lediglich die erste Seite sollte als Startseite der Hauptebene erhalten bleiben. Bei Bedarf kann auch eine neue Einleitungsseite erstellt und auch für die erste Seite eine eigene Menüebene angelegt werden.

Im Anschluss, bei Bedarf, manuell die Subnavigation in den Metadaten der Hauptebene aktivieren.

Beachten Sie dabei, dass die Menüpunkte dann nicht im Hauptmenü abgebildet werden (in der Desktop-Variante der Webseite).

Ansicht im Web mit Subnavigation

3. Bereinigen

Auch wenn diese im responsive Design nicht angezeigt wird, empfiehlt es sich die Seitengruppe in dem entsprechenden Reiter „Seitengruppe“ zu entfernen.
Hierzu einfach im Reiter die Gruppe auswählen und mit dem Löschsymbol direkt über der Auflistung entfernen (nicht im Kopfbereich von FirstSpirit!).